The Russian DoctorsTheRussianDoctors

EMail Drucken

nächste auf_tritte

Veranstaltung 

Titel:
Das 400. Konzert
Wann:
11.01.2019
Wo:
Bexstage - Chemnitz
Kategorie:
Konzerte

Beschreibung

THE RUSSIAN DOCTORS


 

11.01.2019: Chemnitz – Bextage


Das 400. Konzert im Dienste Pratajevs


Sie sind gut, sie sind schnell und sie sind sie (Hugo Pfützner, Plagwitzer Rundschau)


Es muss nicht sein, dass das Leben schlecht ist, weil schlechtes Leben nicht gerecht ist! So singen sie auf ihrem Album „Manchmal wenn der Durst kommt“ – und der kommt bei den Russian Doctors mit schnellen Gitarrenschritten. The Russian Doctors, das sind Doctor „Torpedo“ Pichelstein, der schnellste Akustikgitarrist der Welt, und Doctor Makarios, der seine Stimmgewalt ansonsten bei der Gruppe Die Art trainiert. Die Russian Doctors ersetzen Melancholie durch Humor und trunkene Lebensfreude, so wie es ihnen ihr russischer Dichter Pratajev vormachte. Und das bereits seit 399 Konzerten, wie uns ein akribisch geführtes Tourtagebuch verrät.


399 spektakuläre und ausufernde Konzerte haben die Doctors seit ihrer der Bestimmung geschuldeten Bühnenvereinigung bereits hinter sich gebracht. Am 11.01.2019 ist es dann soweit: The Russian Doctors durchbrechen die Schallmauer zum 400. Konzert ihrer bisher fünfzehnjährigen Schaffenskraft. All das zu Ehren des „Puschkins von Miloproschenskoje“, zu Ehren des Sergeij Waschowitsch Pratalinko, genannt Pratajev.


Der bekannteste der unbekannten Landlyriker lebte von 1902 bis 1961 und ist noch immer für gut 90 % der Doctors-Texte verantwortlich. Pratajev feierte in seinen Texten das pralle Leben und ließ sich so manches Schwein schmecken. Er rauchte, er trank und ging auf die Jagd. Freuen wir uns auf die undenkbarsten Anekdoten, auf feinsinnige Brachial-Lyrik von A bis Z, auf tanzende Tierärzte in den Weiten Russlands, auf schlimme Krankheiten und deren Heilungen und natürlich auf sehr junge Schwesternschülerinnen. Gefesselte Frauen und dicke Bäuche sind ebenso ein Thema wie rasierte Katzen und zu Schlipsen verarbeitete Lurche. Und natürlich der Schnaps! Wodka muss es sein - und zwar nur die von ihrem rührigen Tourmanager Frank Förster direkt aus Weißrussland importierte Marke Bulbash.


Dies alles und noch viel mehr steckt in den Liedern der Russian Doctors. Und wer nach einem Doctorenabend denkt, das kann doch alles nicht wahr sein, dem sei mit einem Lehrspruch aus der Medizin geholfen: Wahr ist, was der Doctor spricht, alles andere glaube nicht!

Veranstaltungsort

Venue:
Bexstage   -   Website
Straße:
Brückenstraße 17
PLZ:
09111
Stadt:
Chemnitz
Bundesland:
Sachsen
Land:
Land: de

Beschreibung

Zur Zeit keine Beschreibung verfügbar